Große Mauer und Olympiastadt - DS 2013

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Große Mauer und Olympiastadt

China

Einer der Höhepunkte: Besichtigung der Mauer


Die chinesische Mauer oder in China auch die "Lange Mauer" genannt. Auf der Fahrt dorthin wurde zunächst eine Grabstätte aus der Ming-Dynastie besichtigt. Sehenswert war hier die Allee der Tiere.
Ein chinesisches Sprichwort sagt: Nur wer auf der Mauer war, ist ein ganzer Mann. 

Wir waren auf der Mauer und einzelne Abschnitte haben es in sich. Es ist bewunderswert, wie diese Mauer ohne maschinelle Hilfsmittel errichtet werden konnte. Und genauso bewundernswert sind die Anstrengungen, die seitens des chinesischen Staates unternommen werden, diese Mauer im Originalzustand zu erhalten. Nach dem Mittagessen besuchten wir eine Fabrik für die Herstellung von Vasen aus der Ming-Zeit bevor wir das Olympia-Gelände erkundeten. Es war wieder ein erlebnisreicher Tag mit einer kurzen Nachtruhe.
Birgit und Reiner Luck * Sehnde *
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü